dialog futur öffnet Räume, um

über eine nachhaltige Zukunft zu sprechen

Link verschicken   Drucken
 

Unsere Vortragsthemen

Dialog Futur bereichert Ihre Veranstaltungen mit Inspirationen und Visionen für eine lebenswerte Zukunft.

 

Erfolgreich in die Zukunft durch Kooperationen

Vortrag zum Buch „Kultur der Kooperation“ von Kristina Bayer und Dagmar Embshoff

Kooperieren oder verlieren – dies ist ein wichtiges Motto unserer Tage. Anhand von Praxisbeispielen zeigen die Autorinnen die Bedeutung gelingender Kooperationen in einer zukunftsfähigen Ökonomie. Der Vortrag gibt Anregungen zur konkreten Gestaltung einer Kultur der Kooperation. Verdeutlicht wird dies anhand von Klärungsprozessen, die gemeinschaftlichen Wirtschaftsformen vorausgehen sollten.

 

Zum Buch


Solidarität - Auslaufmodell oder Baustein einer Wirtschaft der Zukunft?

Angesichts fortschreitender Zerstörung der natürlichen und sozialen Grundlagen unserer Gesellschaft scheint der Begriff der Solidarität nicht mehr zeitgemäß. Und doch spielt er in Visionen vom zukunftsfähigen Wirtschaften eine wichtige Rolle.


Der Vortrag zeigt die Entstehungsgeschichte Solidarischer Wirtschaftsformen und gibt einen internationalen Überblick über ihre Entwicklung. Konkrete Projektbeispiele zeigen Erfolgsfaktoren und - strategien solidarischen Wirtschaftens. Diese werden auch im individuellen Umfeld des Zielpublikums aufgespürt. Am Ende stehen Anregungen zum eigenen Handeln.


Die Genossenschaft: Zukunft gestalten durch Beteiligung

Anhand zahlreicher erfolgreicher Praxisbeispiele erläutern wir die Grundzüge dieser einzigartigen kooperativen Wirtschaftsform und zeigen, welche Rolle sie auf dem Weg in eine zukunftsfähige Wirtschaft spielen kann.


Bürgerenergie – Basis unserer Energiezukunft

Der Vortrag gibt einen Überblick über Erfolge und Erscheinungsformen von Bürgerenergie seit Beginn der 2000er Jahre. Beleuchtet wird vor allem deren essentieller Beitrag zur Energiewende. Aktuellen Krisen und Herausforderungen, die durch eine veränderte Energiepolitik entstehen, stellt er erfolgreiche Geschäftsmodelle und weitere Entwicklungsmöglichkeiten gegenüber.


Vom Dialog zum Polylog: wie Beteiligung gelingt!

"Beteiligung ist nicht alles - aber ohne Beteiligung ist alles nichts."
So etwa lässt sich die Bedeutung von Bürgerbeteiligungsprozessen für die großen gesellschaftlichen Fragen unserer Zeit beschreiben. Anhand von Fallstudien stellt der Vortrag Gestaltungsmöglichkeiten von Beteiligungsprozessen in immer komplexer werdenden Handlungsfeldern vor. Wir geben Tipps zur Prozessgestaltung und weisen auf Chancen, aber auch Fallstricke hin.

 

Zum Buch