BannerbildBannerbildBannerbild

dialog futur öffnet Räume für eine nachhaltige Zukunft 

Link verschicken   Drucken
 

Fachbeiträge

Zeitschriften- und Buchbeiträge

Bayer, Kristina (2017): Unterstützungsstrukturen für Solidarisches Wirtschaften in Zeiten des Wandels. In: Clarita Müller-Plantenberg (Hg.): Die ökonomische Dimension des Friedens. Soziale Solidarische Ökonomie. Kassel: Kassel University Press, S. 154–166.

Bayer, Kristina (2017): Solidarisch wirtschaften in Zeiten des Wandels. In: Loccumer Pelikan (4), S. 19–22. Online verfügbar unter http://www.rpi-loccum.de/material/aufsaetze/4-17_bayer (Abruf 13.07.2018).

Bayer, Kristina (2013): Energiegenossenschaften als Träger der Energiewende? Eine Unternehmensform im Fokus gesellschaftlicher Veränderungsprozesse. In: Dieter Gawora und Kristina Bayer (Hg.): Energie und Demokratie. Kassel: Kassel University Press (Entwicklungsperspektiven, 103), S. 141–155.

Bayer, Kristina (2011): Ausblick. Solidarische und klimarelevante Umsteuerung des Sektors der Erneuerbaren Energien. In: Verein zur Förderung der Solidarischen Ökonomie e.V. (Hg.): Schritte auf dem Weg zur Solidarischen Ökonomie. Kassel: Kassel Univ. Press, S. 179–185.

Bayer, Kristina (2011): Podium unternehmerische Selbstverwaltung nach Insolvenzen und bei Unternehmensnachfolgelösungen in Deutschland. In: Verein zur Förderung der Solidarischen Ökonomie e.V. (Hg.): Schritte auf dem Weg zur Solidarischen Ökonomie. Kassel: Kassel University Press, S. 128.

Bayer, Kristina (2011): Solidarische Wirtschaftsunternehmen im Energiesektor. In: Verein zur Förderung der Solidarischen Ökonomie e.V. (Hg.): Schritte auf dem Weg zur Solidarischen Ökonomie. Kassel: Kassel Univ. Press, S. 167–169.

Gründungsberatung als Aufbauarbeit für Solidarische Ökonomie

 

Innerhalb des Projekts übernahm Kristina Bayer den Part der Gründungsberatung in Kooperation mit dem Regionalen Nachhaltigkeitsforum Nordhessen (RNF) und dem Verein zur Förderung der Solidarischen Ökonomie e.V. Kassel.

 

Zur Publikation

Bayer, Kristina (2007): Solidarisches Wirtschaften als Basis für selbstbestimmte Entwicklung und Demokratie. In: Clarita Müller-Plantenberg und Joachim Perels (Hg.): Kritik eines technokratischen Europa. Der Politische Widerstand und die Konzeption einer europäischen Verfassung. [Internationale Europatagung in der Stiftung Adam von Trott Imshausen e.V.18.-20.
Oktober 2007]. Kassel: Kassel University Press (Entwicklungsperspektiven 91/92), S. 213-219.

Bayer, Kristina (2005): Solidarwirtschaft in Brasilien - Elendsverwaltung auf hohem Niveau oder Schritte für eine neue Zukunft? Eine politische Momentaufnahme. In: Archipel (130). Monatszeitung des Europäischen Bürgerinnenforums. Online verfügbar unter https://www.forumcivique2.org/archipel/ (Abruf 13.07.2018, Website unter Konstruktion)

Bayer, Kristina (2004): Existenzsicherung jenseits der Lohnarbeit. In: Frank Bsirske, Luciana Castellina et al. (Hg.): Perspektiven! Soziale Bewegungen und Gewerkschaften [Perspektivenkongress vom 14. bis 16. Mai 2004 in Berlin]. Hamburg: VSA-Verlag, S. 72-74.

Oliveira, Rosângela Alves de, Kristina Bayer, Viviana Uriona (2008): Solidarische Ökonomie und Soziale Bewegungen. Anregungen aus Lateinamerika. In: Sven Giegold und Dagmar Embshoff (Hg.): Solidarische Ökonomie im globalisierten Kapitalismus. Hamburg: VSA-Verlag, S. 155–159.

Internetdokumente

Bayer, Kristina, Christoph Schmidt et al. (2011): Dezentrale und Demokratische
Energieversorgung als Baustein Nachhaltiger Regionalentwicklung. Abschlussbericht. Universität Kassel. Online verfügbar unter www.dialog-futur.de (Abruf 13.07.2018).

Bayer, Kristina; Dupuis, Didier et al. (2004): Wir-eG statt Ich-AG! Strategien der Wirtschaftlichen Selbsthilfe diesseits von Markt und Staat. Vorschläge der Projektgruppe Wir-eG statt Ich-AG bei
attac Berlin. Online verfügbar unter http://www.oekonomisierung.de/WIR_eG_Reader.pdf
(Abruf 13.07.2018).

Solidarische Ökonomie in Zeiten des Wandels

 

Neu am Solidarischen Wirtschaften ist, dass es nicht nur ökonomisch messbare Aktivitäten umfasst, sondern gerade auch deren Vermeidung. Dies geschieht etwa durch Tauschen, Leihen, Verschenken, gemeinsames Nutzen, Recycling, intelligente Askese oder Selbstversorgung.

 

Zum Artikel